Glauben Sie etwa noch an Storytelling?

Entschuldigung, aber die Zeit der Storys und Contents ist längst vorbei! Auch wenn auf Marketingmessen renommierte Keynote-Speaker immer noch viel Geld mit  Storytelling-Carshkursen verdienen: Kein Mensch hat heute im Alltag mehr die Musse, unterhaltsame Geschichten zu lesen. Storytelling ja – aber ausschliesslich am Palmenstrand. Erzählen Sie Ihren Kunden deshalb keine Geschichten, sondern unterstützen Sie sie dabei, sich auf der Bühne zu inszenieren!

Kundinnen und Kunden der Gegenwart haben ein grosses Ziel: sich auf der Bühne des Lebens zu inszenieren und die Bestätigung ihrer Community zu gewinnen – manche als Individualisten, andere als Herdentiere. Instagram steht beispielhaft als Symbol des neuen Lifestyles: «Siehst du, wie toll ich bin? Bitte gib mir dafür ein Like!» Dazu kommt: je höher der Bildungsstand, desto wichtiger das Outfit als Statement – wahlweise für Ökologie, Kreativität, Individualität, Politik oder Minderheit. Reiner Status verliert dabei an Wert. Fünf Wünsche prägen das Konsumverhalten:

  1. Gesunder, makellos attraktiver Körper
  2. Outfit als Statement (Zugehörigkeit zur Community)
  3. Abenteuer und Erlebnis
  4. Abwechslung und Neues (Trendsetting)
  5. Sicherheit, Frieden und Genuss

Und täuschen Sie sich nicht: Wir sprechen hier nicht nur von Teenagern, sondern auch vom 29-jährigen Banker, von der 40-jährigen Managerin und vom 37-jährigen Oberstufenlehrer. Um diese Zielgruppe zu gewinnen, müssen Sie weder Storys erzählen noch 08/15-Contents in Ihre Social-Medias abfüllen, sondern schlicht ein Versprechen abgeben (und einlösen):

«Ich mache dich auf der Bühne zum Star!»

Sie können dieses Versprechen durch eine packende Bildsprache oder durch unkonventionellen und prägnanten Text formulieren. Die subtilen Botschaften lauten:

  1. Diese Marke macht dich einzigartig und interessant.
  2. Mit diesen Methoden wirkst du kompetenter, sicherer und erfolgreicher. 
  3. Wenn du diese Geheimnisse kennst, wirst du fitter und attraktiver.
  4. Mit diesen Produkten gehörst du endlich dazu.
  5. In unserer Erlebniswelt hast du Spass.

Nichts Neues, sagen Sie? Ich rate Ihnen, Ihr komplettes Marketingbudget dafür zu investieren. Setzen Sie statt auf Storytelling lieber auf Stagesetting. Auf Deutsch: Unterstützen Sie Ihre Zielpersonen dabei, auf der Bühne des Lebens eine Top-Figur zu machen.

Und machen Sie es professionell und hochwertig. 

Herzlich
André Kesper

André Kesper hat als Werbetexter vier Award-Nominationen gewonnen und führt mit seiner Partnerin gemeinsam die Agentur Kesper Wegelin AG in Winterthur. Nebenbei arbeitet er unter dem Motto «Ruhig die Besten wählen» als freier Headhunter. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: